Die schönste Zeit des Jahres?

//Die schönste Zeit des Jahres?

Für manche ist das beginnende Frühjahr die schönste Zeit des Jahres, die letzte Faschingsschminke ist abgewaschen und aus dem Spiegel blicken uns nackte Tatsachen entgegen: Augenringe von durchfeierten Nächten, Haut, die von winterlicher Kälte und trockener Heizungsluft trocken, schuppig und gerötet ist. Die Falten sind tiefer – wir haben schon besser ausgesehen. Einfach erkennbar einen Winter mehr auf dem Buckel.

Wasser ist Leben

Mit der nach traditionellen Wintern einsetzenden Schneeschmelze steht der erblühenden Natur für einige Zeit sehr viel Flüssigkeit zur Verfügung. Es beginnt überall zu wachsen und gedeihen. Und genau dieses Phänomen können auch wir uns zunutze machen, um unsere Haut wiederzubeleben und ihr zu neuer Strahlkraft zu verhelfen.

Wasser als Zauberformel?

Die Haut ist eines unserer wichtigsten Organe. Abhängig von der individuellen Körpergröße hat sie eine Oberfläche von bis zu zwei Quadratmetern. Sie ist schützende Hülle für den Körper. Die Haut reguliert die Körpertemperatur, was sich beispielsweise im Schwitzen äußert. Tatsächlich sieht man es der Haut an, wenn wir zu wenig trinken. Sie wirkt schlaff und matt, kann ihrer natürlichen Ausscheidungsfunktion nicht mehr reibungslos nachkommen, wird unrein und spannt.

Ohne Zusatzstoffe

Genau hierauf kommt es an: Wasser, frei von Zucker, Farb- und Aromastoffen, ist das optimale Getränk, wenn es darum geht, der Haut und dem Körper Gutes zu tun. Es ist nicht nur Durstlöscher, sondern Vitalquelle. Je nach Geschmack darf hier zu Mineral- oder Leitungswasser gegriffen werden.

Wer seiner Haut einen zusätzlichen Bonus verschaffen möchte, trinkt natriumhaltiges Mineralwasser. Durch das Natrium wird mehr Flüssigkeit in der Haut gebunden, sie wird praller und bekommt ein noch frischeres Aussehen.

Legt man Wert auf Geschmack, ist Zitronenwasser der angesagte Beautytrend. Das Vitamin C in der Zitrone ist nicht nur gut fürs Immunsystem, sondern auch für die Haut. In Kombination mit Antioxidantien, die ebenfalls in Zitronen enthalten sind, hilft es Falten und Hautunreinheiten zu reduzieren. Einfach am Morgen den frisch gepressten Saft einer Zitrone in ein Glas Wasser geben – dieses darf je nach Geschmack Zimmertemperatur haben oder lauwarm sein – und noch vor dem Frühstück trinken. So wirkt der Beautybooster zusätzlich anregend auf Stoffwechsel und Verdauung.

Einfach und effektiv

Für unseren gesamten Organismus ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Die Haut als äußere Hülle des Körpers spiegelt besonders gut wider, wie es um dessen Vitalität bestellt ist. Beginnen wir am besten schon morgens mit dem gesunden und ausreichenden Trinken, begegnen wir langfristig nicht nur unserem Spiegelbild um einiges strahlender.

 

2018-02-21T15:18:17+00:0021. Februar 2018|Tags: , , , , |0 Comments

Leave A Comment